Strandkorb Eiderstedter Typ 3, Form Welle, Dessin Quadri-Grey-3778 Nr. 41

Normaler Preis €3.900,00 EUR
Normaler Preis €4.335,00 EUR Verkaufspreis €3.900,00 EUR
-€435,00 EUR
inkl. MwSt.. Versand wird beim Checkout berechnet

Empfehlung: Privat, Garten, Terrasse, Seniorenresidenz, Hotel - für gehobene Ansprüche und Hotel - für höchste Ansprüche

Lieferzeit: ca. 6 Wochen

Fertigung: Schleswig-Holstein

Holz: Lackierte Hölzer - weiss, schwarz, taupe, grau usw.

Oberkorb: mit Unterstützung: Rückholfeder, Gasdruckdämpfer etc. und kinderleichte Bedienbarkeit

Lieger: Volllieger

Polster: herausnehmbare Sitz- und Rückenpolster

Fußauflage: herausziehbar

Stofffarbe: anthrazit grau, hellgrau, weiss und taupe

Beschläge: Edelstahl V2A und Stufenlose Verstellung

aus Deutschland, kurze Wege, Ersatzteile bestellbar, Verbesserte Herstellung und Langlebigkeit

Strandkorb fertig aufgebaut

  • Apple Pay
  • Google Pay
  • Klarna
  • Maestro
  • Mastercard
  • PayPal
  • SOFORT
  • Visa

Bezeichnung: Strandkorb Typ 3, Form Welle
Artikel Nr.: 514
Geflechtart: Breitgeflecht Kunststoff
Geflechtfarbe: hellgrau
Stoffauswahl: Quadri-Grey-3778

Serienausstattung:
inklusive Komfort-Stufenlosverstellung®
Art.Nr. 532 / 542 Haube inkl. Reißverschlüssen
Art.Nr. 547 Gummispanner 4-er Set a´ 50cm
Art.Nr. 571 Edelstahl Industrierollen
Art.Nr. 573 Tragegriffe
Art.Nr. 574 Stütze für den Oberkorb
Art.Nr. 575 Lektüretasche
Art.Nr. 576 Brillen/Telefontasche

Kissengarnitur:
bestehend aus Rücken-Sitz- undFußbankkissen, sowie Zier- u. Jetkissen,
Kissen herausnehmbar und waschbar, Stärke ca. 10 cm,

Enthaltenes optionales Zubehör:
Art.Nr. 566 Fußkissentaschen atmungsaktiv
Art.Nr. 578 Bistro Schwenktische ca. 25x40cm
Art.Nr. 580 Farbbehandlung Lack weiß

B x H x T : 140 x 160 x 95 cm Gewicht: ca. 80 Kg
Fertigungszeit: ca. 6 Wochen

Strandkorb Prieß

Qualität ist unser Gebot.

  1. Sie suchen einen Strandkorb, der perfekt zu Ihnen passt – wir finden ihn für Sie!
  2. Sie wollen einen Strandkorb kaufen, in dem Sie sich zurücklehnen, die Welt um sich herum vergessen und wie im Urlaub fühlen können? Einen, der sie die nächsten Jahre begleitet und nicht beim nächsten Sturm zusammenbricht?
  3. Doch Sie fragen sich: „Woran erkenne ich, ob ein Strandkorb wirklich gut ist?“ Zugegeben, das ist nicht so einfach.

Wir testen für Sie Strandkörbe

Wir wissen genau, was einen guten von einem schlechten Strandkorb unterscheidet. Wir zeigen Ihnen gerne, worauf Sie beim Kauf achten und welche Fehler Sie dabei vermeiden sollten. Warum wir das alles so genau wissen? Weil wir Strandkörbe lieben und seit 15 Jahren jeden testen, den wir (online) anbieten. Keiner schafft es in unsere Ausstellung, ohne einmal komplett auf den Prüfstand gestellt worden zu sein. Das heißt:

  • Wir sitzen Probe,
  • schauen uns die Beschläge an,
  • begutachten die Art der Polsterung,
  • achten darauf, wie gut sich die Rücklehne verstellen lässt
  • probieren, wie leicht sich die Fußbank ausziehen lässt.

Wenn uns etwas beim Testen auffällt, sprechen wir sofort mit den Herstellern. Zu den meisten haben wir schon seit Jahren engen Kontakt.

Sie können also ganz sicher sein: Sie bekommen bei uns eine gute Qualität.

Konfigurieren Sie sich Ihren Traum-Strand

Aber Qualität ist nicht alles? Gut aussehen soll so ein Strandkorb auch? Kein Problem. Wir haben die weltweit größte Ausstellung an Strandkörben. Da findet sich mit Sicherheit einer, der Ihnen gefällt. Und wenn Sie ganz spezielle Wünsche zu Farben und Mustern haben, helfen wir Ihnen mit unseren Strandkorb-Konfiguratoren weiter. Mit ihm lassen sich online unterschiedliche Farben und Muster kombinieren. Probieren Sie es einmal aus. Und wenn Sie sich unsicher sind, helfen wir Ihnen gerne weiter.

Sie wollen einen günstigen Strandkorb?
Selbst wenn Sie nicht so viel für Ihren Strandkorb ausgeben können und wollen: Wir zeigen Ihnen, welche Modelle die besten in Ihrem Preissegment sind. Jeder Hersteller hat seine eigenen Besonderheiten, Feinheiten und Unterschiede. Wir finden mit Ihnen gemeinsam heraus, welcher Korb für Sie die richtige Wahl ist.

Wer hilft Ihnen weiter?

Jürgen Prieß - Der Chef
Jürgen Prieß saß schon als lütter Jung in Strandkörben, denn er ist an der Ostsee groß geworden. Er weiß: So ein Strandkorb ist eine Herzensangelegenheit. Darum möchte er Ihnen die bestmögliche Auswahl, die bestmögliche Qualität bieten. Lieblos zusammengeschusterte Strandkörbe kommen ihm nicht in den Laden. Sobald ein neuer Strandkorb bei uns eintrifft, lässt er die ganze Mannschaft antreten. Dann heißt es: Bitte um den Strandkorb gehen, anfassen und testsitzen.

Enrico Piutti
Verkauf / Beratung
Er ist quasi der Brockhaus unter den Strandkorbverkäufern. Er kennt jeden Hersteller, jedes Modell, jedes Detail – und er liebt es, Strandkörbe zu verkaufen. Bei ihm können Sie sicher sein: Keine Ihrer Fragen wird vor Ort oder am Telefon unbeantwortet bleiben. Er wird Ihnen nie einen Strandkorb verkaufen, der nicht 100-prozentig zu Ihnen passt.

Karin Schulz
Verkauf / Verwaltung / Buchhaltung
Sie ist unser freundliches Gesicht hinter dem geschäftigen Treiben. Sie hält sämtliche Fäden zusammen. Mit ihrer Organisationsfähigkeit, Geduld und Zuverlässigkeit gewährt sie einen reibungslosen Ablauf und ist immer präsent und erreichbar am Telefon.

 

Qualität ist unser Gebot!

Bei Fragen stehen wir Ihnen gern telefonisch unter 0 43 85 / 59 37 20 zur Verfügung.


Ihr Jürgen Prieß

Handwerksmeister im Zimmererhandwerk

 ------------------

 

Qualität bleibt in Erinnerung, wenn der Preis längst vergessen ist *

*von John Ruskin, engl. Sozialreformer (1819 - 1900)

... Es gibt kaum etwas auf dieser Welt, das nicht irgend jemand ein wenig schlechter machen und etwas billiger verkaufen könnte, und die Menschen, die sich nur am Preis orientieren, werden die gerechte Beute solcher Machenschaften.

Es ist unklug, zu viel zu bezahlen, aber es ist noch schlechter, zu wenig zu bezahlen. Wenn Sie dagegen zu wenig bezahlen, verlieren Sie manchmal alles, da der gekaufte Gegenstand die ihm zugedachte Aufgabe nicht erfüllen kann. Das Gesetzt der Wirtschaft verbietet es, für wenig Geld viel Wert zu erhalten. Nehmen Sie das niedrigste Angebot an, müssen Sie das Risiko eingehen, etwas hinzuzurechnen. Und wenn Sie das tun, dann haben Sie auch genug Geld, um für etwas Besseres zu bezahlen. ...